think beyond
think beyond

Ambiente & Peripherie

CEM durch die nicht bewusst wahrgenommenen Reize

Qtic ist spezialisiert auf Customer Experience Management (CEM). Diese Spezialisierung bringt es mit sich, dass in diese Nische eine Kompetenzbündelung stattfindet. Derer können sich Qtic Kunden bedienen. Die Definition ist fliessend – ebenso ist die Portfolio-Bestimmung. Die Summe aller CEM Maßnahmen führt zu Effizienzverbesserungen und (wo zutreffend) Umsatzsteigerungen in einer Bandbreite von 15% - 30%. Bei moderaten Investitionen, sehr schnellem RoI.

 

Installiert man beispielsweise in einem Shopping Center eine moderne Kundenzählanlage kann man

 

  • die Mieten und Kennzahlen optimieren,
  • den Erfolg von Werbemaßnahmen kontrollieren und
  • die Klimasteuerung verbessern.

 

Rüstet man auf die richtige LED Beleuchtung um,

  • wird Licht zu Tageslicht-Empfinden,was den Umsatz hebt,
  • sinken die Energiekosten extrem,
  • sinkt die Kostenbelastung und Betriebsstörungen durch Leuchtkörperaustausch werden reduziert und
  • wird die Klimasteuerung präziser, damit kostengünstiger. 

Hat man eine individuelle Audio-Anlage,

  • steigen die Umsätze durch besser gestimmte Kunden und
  • hebt sich das Center-Profil durch das Image „einer eigenen Sendung“.

Durch Digital Signage Anlagen

  • steigt die Verweildauer durch besseres Entertainment,
  • steigen die Einnahmen durch Werbeeinkünfte und
  • wächst die Kundenloyalität durch bessere CEM-Erlebnisse und Kurzweil. 

Verfügt man über Duftmarketing

  • nimmt die Verweildauer um rund 15% durch unbewusst angenehmeAtmosphäre zu,
  • steigen der Launefaktor und
  • die Konsumfreude um ebenfalls rund 15%. 

Respektiert man Kunden und "schenkt“ ihnen Aufrufanlagen

  • verbessert sich die Wartesituation, sie wird aktiv nutzbar und es
  • verkürzt sich die Wartedauer bei fairer, stressfreier Bedienreihenfolge.

Alle genannten CEM Faktoren sind hinreichend belegbar, nichts ist Spekulation. Meßbar ist das - auch mit dem Customer Satisfaction Monitor (CSM). Wir nehmen Sie gerne mit – auf eine unserer Retail Safaris und zeigen Ihnen, welche Elemente in welchem Geschäft, in welcher Passage gut gelöst sind. Machen Sie sich selbst ein Bild und sehen Sie, wie viel Potential noch ungenutzt ist. So werden CEM Faktoren erlebbar.

 

Service, audio-visuelle Wellness, Scent Marketing
Effizienz durch Konvenienz - CEM tut gut und zahlt sich aus
White Paper Efficiency Con.pdf
PDF-Dokument [184.4 KB]

Aktuelles

10. Workshop über Aufrufanlagen und Kundenzählanlagen im Customer Experience Management und Online Shop Marketing am Beispiel Textileinzelhandel - Retail Safari zu H&M, Zara, P&C, New Yorker, Kaufhof Kö, Nespresso und Primark Düsseldorf.

 

Düsseldorf 14.07.2018 09:30 Uhr

Hyatt Hotel, Düsseldorf Medienhafen.

 

Marktführerschaft und Preis-/Margen-Optimierung im Online Handel durch Re-Pricing Online im Zusammenspiel mit Electronic Labelling am Beispiel eine führenden Electronic-Einelhandels. 14.07.2018 18:00 auf der Königsallee im Hotel Interconti in Düsseldorf. (Treffpunkt Lobby, anschliessend (18:30) Raum Velvet II im OG)

 

Anmeldung jeweils erforderlich

Druckversion Druckversion | Sitemap
Qtic (c) 2016 - 2018 by Manfred Peters